Schlagwort-Archive: Kapselhotel

Home, sweet home

Tag 1: Es ist Dienstag, der 28. Februar 2017. Mit gehetztem Blick eile ich durch Pekings Chaoyang Bezirk Richtung Sunflower Tower. Ein letzter Blick auf das teure vegetarische Restaurant, den koreanischen Supermarkt und den zwielichtigen „Friseur“. Dann bin ich weg. Die Zeit drängt. Drei Dinge hatten zuvor meine persönliche Anwesenheit erfordert und letztlich fast den gesamten Vormittag in Anspruch genommen: Wohnungsübergabe, die Kündigung meines Mobilfunkvertrages sowie Bankkontos. Doch nun heißt es Abschied nehmen. Zum einen von der Deutsch-Chinesischen Umweltpartnerschaft, einem Projekt der GIZ, bei dem ich in den vergangenen sechs Monaten ein Praktikum absolviert habe. Zum anderen von Peking und vom chinesischen Festland, denn um 13.55 Uhr geht mein Flieger.

Gerade noch pünktlich erreiche ich den Flughafen. Vorfreude macht sich breit und ein Dauergrinsen schleicht sich auf mein Gesicht. Nein, es geht nicht Heim nach Deutschland, zumindest noch nicht. Zunächst mache ich eine kleine Reise in die Vergangenheit, an einen Ort, dem ich einen Großteil meines jüngeren Werdegangs zu verdanken habe, von dem ich nicht glauben kann, dass mein letzter Besuch schon fast fünf Jahre zurückliegt und den ich schmerzlich vermisst habe: Ich fliege nach Taiwan. Home, sweet home weiterlesen