Archiv der Kategorie: Taichung

Taifune, ein interessantes Wetterphänomen

Taifune Tembin und BolavenIn der Republik China ist das Auftreten von Taifunen keine Seltenheit. Im Schnitt rechnet man mit um die 27 dieser Tropenstürme im Jahr, die ersten 20 davon jeweils bis zur Jahresmitte, alle weiteren in der 2. Hälfte des Jahres. Insgesamt sind aber meist „nur“ 4-5 Taifune von der verheerenden Sorte. Im Augenblick befindet sich Taiwan aber in einer besonderen Lage: Anfang der Woche deutete alles darauf hin, dass sich die Taifune Tembin und Bolaven beide gleichzeitig auf Taiwan zubewegen, und die Insel zentral überqueren würden, was bei ihrer Größe mehr als katastrophal wäre. (Für alle, die nicht durchsehen: Taiwan ist der kleine Fleck mit dem orangenen Umriss unter dem linken Wolkenkringel) Taifune, ein interessantes Wetterphänomen weiterlesen

I’m singing in the rain…

Mal wieder ein Taifun über Taiwan, mal wieder „Taifun-frei“. Trotz der Ankündigung, dass der Taifun gestern Nachmittag die Westküste Taiwans erreichen sollte, hatten sich meine Freundin Fee und ich in einer Stadt südlich von Taichung mit Freunden zum Abendessen verabredet. Dort angekommen, machten sich auch schon die ersten Zeichen für das bevorstehende bemerkbar. Sich biegende Palmen und herumfliegende Blumentöpfe (mit Pflanzen bis ca. 1m Höhe), zwar nicht schön, aber auch noch nicht extravagant. I’m singing in the rain… weiterlesen

Abendessen bei meinen Studenten

Abendessen bei meinen StudentenAm Sonntag hatten meine „Deutsch-Studenten“ 😉 meine Freundin und mich zum Essen zu sich nach Hause eingeladen. Für die Anwesenden war es zwar sicher nicht bloß gewöhnliches Essen, allerdings auch nichts zuuu besonders. Anders aber für mich, der schließlich noch nicht so oft die Gelegenheit hatte, in größerer Runde hausgemachtes Essen zu genießen. Abendessen bei meinen Studenten weiterlesen

Shuili, Prüfungsvorbereitung usw.

ShuiliHeute nur mal fix: das letzte Wochenende habe ich im schönen Shuili verbracht und mir die Zeit dort natürlich mit paddeln vertrieben. Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich wirklich verdammt viel verlernt/ vergessen habe in den Monaten, die ich bis jetzt nicht wirklich paddeln war. Der Fakt, dass ich zum ersten Mal in dem Boot saß, welches ich zum Training benutzte, machte es auch nicht wirklich besser. Das Wetter wollte auch nicht so recht mitspielen, trotzdem gab ich mein Bestes, und am Sonntag Nachmittag hatte ich zumindest wieder ein bisschen Gefühl für manche Sachen. Shuili, Prüfungsvorbereitung usw. weiterlesen

Shen Yun Performing Arts Vorstellung

Gestern Abend war ich bei einer der diesjährigen Vorführungen der ShenYun Performing Arts, hier in Taichung. Es war ein besonderes Erlebnis für mich, denn nachdem ich die Show vor einigen Jahren bereits in Deutschland gesehen hatte, war allein die Vorstellung, sie dieses Mal in Taiwan, also einem Land was in unmittelbarer Relation zu der Vorführung steht, sehen zu können, doch eine ganz andere. Shen Yun Performing Arts Vorstellung weiterlesen

Schüler sein & und dabei Geld verdienen!

In der letzten Woche hatte eine Lehrerin mich und einen Mitschüler gefragt, ob wir bei einer Ausbildungsmaßname der Uni mithelfen könnten. Zunächst waren wir nicht sonderlich begeistert, da wir aber noch nichts anderes geplant hatten, willigten wir ein.

Der Schwerpunkt unserer Universität liegt auf der Ausbildung und Weiterbildung von Lehrkräften oder allgemein Arbeitnehmern im Bildungssektor. Darum werden regelmäßig Programme angeboten, in denen Chinesisch-Muttersprachler nach einer Schulung die Berechtigung zum Unterrichten in einer der vielen Sprachschulen erlangen können. Schüler sein & und dabei Geld verdienen! weiterlesen